Kleinstmengen – Schwebekörper –
mit Glasmessrohr
Typ: K09, K09-R, K12, K17, K32

Kleinstmengen sicher im Griff

Die Messgeräte der K-Serie sind geeignet zur Durchflussmessung von flüssigen oder gasförmigen Produkten in Rohrleitungen.

Angezeigt wird die momentane Durchflussmenge in Volumen oder Masse pro Zeiteinheit.

Zur Prozessüberwachung und Regelung sind die Geräte mit elektrischen Zusatzeinrichtungen lieferbar.

  • Verschiedene Dichtungswerkstoffe
  • Wandtafeleinbaumöglichkeit
  • Differenzdruck Regler als Vor- oder Nachdruckregler (optional)
  • Kontakteinrichtungen

→ Downloads

Informationen

K09, K12, K17

Anwendungen

Anwendungsbereiche: Durchflussmessung, -Dosierung, -Überwachung, -Einstellung, -Kontrolle, von flüssigen und gasförmigen Produkten.

Technische Daten

Messbereiche

  • K09 / K09-R:
    • Luft: 2…20 – 300…3.000 Nl/h
    • Wasser: 0,02..0,25 – 10…100 l/h
  • K12 / K12-R
    • Luft: 0,5…5 – 500…5.000 Nl/h
    • Wasser: 0,25…2,5 – 16…160 l/h
  • K17 / K17-R
    • Luft: 2…20 – 300…3.000 Nl/h
    • Wasser: 0,02…0,25 l/h – 10…100 l/h

Elektrische Ausgänge

1 oder 2 induktive Grenzwertsignalgeber. Mono- oder bistabil

Messgenauigkeit

  • K09: ±3 % qG=50 % gem. VDE/VDI 3513 Blatt 2 (Flüssigkeit/Gas)
  • K09-R:
    • Messabweichung: ± 3,5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %
    • Regelabweichung: ± 5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %
  • K12: ±2,5 % qG=50 % gem. VDE/VDI 3513 Blatt 2
  • K12-R:
    • Messabweichung: ± 3,5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %
    • Regelabweichung: ± 5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %
  • K17: ±2 % qG=50 % gem. VDE/VDI 3513 Blatt 2
  • K17-R:
    • Messabweichung: ± 2,5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %
    • Regelabweichung: ± 5 % vom Messbereichsendwert im Bereich von 10-100 %

K09-R

Anwendungen
  • Regelung von Durchflussmengen flüssiger und gasförmiger Produkte in Rohrleitungen
  • Typ K09-R.N bei Druckänderungen im Zulauf
  • Typ K09-R.V bei Druckänderungen im Ablauf
Technische Daten

Messbereiche:

  • Wasser: 0,02-0,25l/h / 10-100 l/h
  • Luft:2,0-20 Nl/h / 300-3.000 Nl/h
  • Mess- / Regelbereich K09-R V / N 10-100%
Elektrische Ausgänge:
  • induktive Grenzkontakte
Messgenauigkeit:
  • Referenzbedingungen: Wasser 20 °C , Luft 20 °C, 1,2 bar abs
  • Messabweichung: Flüssigkeit/Gas: ± 3 % qG= 50% gem. VDE/VDI 3513 Bl. 2
  • Regelabweichung: Flüssigkeit/Gas ± 5% vom Messbereichsendwert
Einsatzbedingungen:

für dünnflüssige Produkte die über ausreichende Fließfähigkeit verfügen, frei sind von Feststoffen, nicht verkleben und nicht zu Ablagerungen neigen.

Gase mit linearem Strömungsverhalten und ausreichendem Vordruck.

Nenndruck: PN16 ( max. einseitige Druckbeständigkeit der Membrane: 7 bar)

Prozesstemperatur: 0°C bis +100°C (ohne Schalter)

0°C bis +70°C (mit Schalter)

Umgebungstemperatur: 0°C bis +80°C

Schutzart: IP 65 (EN60529)

Zertifikate und Zulassung
  • Ex-Zulassung:
  • Kennzeichnung nicht elektrischer K09:
  • II 2GD IIC TX
  • Reg. No.: BVS 10 ATEX H-B 034
  • Kennzeichnung des Grenzsignalgebers:
  • PTB 99 ATEX 2128 X
  • II 2G Ex ia IIC T6

K32

Anwendungen

Durchflussmessung von flüssigen oder gasförmigen Produkten in Rohrleitungen.
Angezeigt wird die momentane Durchflussmenge in Volumen oder Masse pro Zeiteinheit.

Technische Daten

Werkstoffe:

  • Messkonus: Borosilikatglas
  • Schwebekörper: Edelstahl 1.4401 (316) / Glas Armatur (Anschluss) 1.4404 (316 L) (andere auf Anfrage)
  • Prozessanschluss: ¼” NPT (F), G ¼ , Schlauchtülle PVC Adapter auf andere Anschlüsse verfügbar
  • Nenndruck: PN 16
  • Prozesstemperatur:
    • -20°C bis +100°C
    • -20°C bis +70°C (mit Grenzkontakten)
  • Umgebungstemperatur:
    • -20°C bis +100°C
    • -20°C bis +70°C (mit Grenzkontakten)
  • Schutzart: IP 65 (EN60529)

Messabweichung

  • Flüssigkeit/Gas: +/-1% qG 50=50% gem. VDE/VDI 3513 Blatt 2
  • V / N (Option Vor- Nachdruckregler) +/- 2,5 % / +/-5 % v. ME (innerhalb 10-100% vom Messbereich)

Wiederholgenauigkeit

  • Flüssigkeiten /Gas +/- 0,3 % v. ME
  • V / N (Option Vor- Nachdruckregler) +/-1,5 % / 2,5 % v. ME

Messbereiche

  • Wasser: 20 °C, min: 0,6-6,3 l/h, max: 5-63 l/h
  • Luft: 20 °C, 1,2 bar abs., min: 30-250 Nl/h, max: 180-1800 Nl/h
  • Mess- / Regelbereich K32-V / N 10-100%

Elektrische Ausgänge

  • induktive Grenzkontakte
Optionen

K32-R-V / N mit Vor- oder Nachdruckregler
Ausführung K32-R-…V für konstanten Vordruck und schwankenden Nachdruck
Ausführung K32-R-…N für konstanten Nachdruck und schwankenden Vordruck

Downloads

K09

Downloads

K09-R

Downloads

K12

Downloads

K17

Downloads

K32

Video