Elektronischer Messumformer
Typ: ES

Entwicklung auf höchstem Niveau

Der Messumformer ES wird in Durchflussmessgeräten der Baureihen BGN, BGF, TSK sowie im Füllstandsmessgerät BA eingesetzt. Damit werden die Bereiche Volumen- bzw. Massedurchflussmessung sowie Füllstandmessung nach dem Verdrängerprinzip abgedeckt. Für die Installation in explosionsgefährdeten Gasatmosphäre ist der Messumformer ES vorgesehen für den Einbau in ein Gehäuse, das mindestens über die IP-Schutzart IP20 verfügt.

→ Downloads

Informationen

Anwendungen

Der Messumformer ES kann für folgende Heinrichs Messgeräte verwendet werden:

  • Schwebekörper Durchflussmesser BGN und BGF
  • Stauklappen Durchflussmesser TSK
  • Füllstandsmessgerät BA
  • Dichtemessgerät DWF
Zuverlässigkeit

Robuste, langlebige, vergossene Elektronik
Das Erdmagnetfeld wird durch eine Differenzmessung kompensiert

Technische Daten

Spannungsversorgung: 14 – 30 VDC

  • Ausgänge: passiv, galvanisch getrennt
  • Analog: 4-20 mA
  • Binär 1 und 2: Ui=30 V, Ii=20mA, Pi=100 mW
  • Binäreingang: Rücksetzung Zählerstand (nur bei ES mit Zählermodul)

Umgebungstemperatur: -40°C bis +70°C

Schutzart: Einbau in ein Gehäuse in Schutzart mindestens IP 20 (EN60529)

Messabweichung ± 0,2%

Zertifikate und Zulassung

Explosionsschutz:

  • EG Baumusterprüfbescheinigung DMT 00 ATEX E 075
  • Zündschutzart II 2G EEx ia IIC T6

CE-Kennzeichen: Ex-Richtlinie 2014/34/EU

Elektromagnetische Verträglichkeit: EMV-Richtlinie 89/336/EWG

Kommunikation

HART-Protokoll
HART-Protokoll und 2 NAMUR-Kontakten
HART-Protokoll und 1 NAMUR-Kontakt / 1Impulsausgang
HART-Protokoll und Zählermodul
Profibus-PA
Foundation Fieldbus

Downloads

ES FF – DE
ES FF – EN

ES PPA – DE
ES PPA – EN

Video