Stauklappen-Durchflussmessgerät
Typ: TSK

Robust, zuverlässig und Kostengünstig

Aufgrund der robusten und verschleißarmen Konstruktion für den Einsatz in schwierigen und rauen Einsatzbedingungen geeignet.

Seit 2010 sind die Typen TSK für den Einbau in sicherheitsgerichtete Anlagen geeignet. Durch extrem robuste Bauweise sind die Geräte in Verbindung mit Analogausgang bzw. und/oder Alarmkontakten geeignet für SIL 1 Messkreise.

→ Downloads

Informationen

Anwendungen

Durchflussmessung von Flüssigkeiten in Rohrleitungen
Besonders geeignet zur Durchflussmessung von z.B. stark verschmutzten Abwässern.

Besonderheiten
  • Übersichtliche 90°-Skala,
  • Lineare Kennlinie durch optimierte Klappenform
  • Für horizontalen oder vertikalen Einbau
  • Bidirektionale Messung von Vor- und Rückfluss
  • Anzeigeteil auch in Edelstahl
  • Sonderwerkstoffe Hastelloy, Titan; PTFE- oder PP-Auskleidung
  • Im explosionsgefährdeten Bereich einsetzbar.
Technische Daten

Armatur:

  • Werkstoffe:
    • 1.4404 (316 L) / 1.4571 (316 Ti)
    • Stahl / Edelstahl,
    • Hastelloy C-22,
    • Polypropylen/Edelstah
    • Polypropylen/Hastelloy C22
    • PTFE
  • Prozessanschluss: Sandwich nach EN 1092, ASME B16.5, DIN2512
  • Nenndruck: PN 16 40, ASME Cl150/300
  • Prozesstemperatur: -40°C…+300°C
  • Umgebungstemperatur:-40°C…+80°C
  • Schutzart: IP65 (EN60529)
  • Messbereiche (Wasser): 0,5 m³/h…1.500 m³/h

Anzeigeteil:

  • Aluminium (einbrennlackiert)
  • Edelstahl

Elektrische Ausgänge:

  • induktive Grenzkontakte
  • induktive Grenzkontakte
  • (Sicherheitstechnik)
  • Mikroschalter (andere auf Anfrage)
  • ES Transmitter
    • Spannungsversorgung: 14…30 VDC
    • Ausgänge: passiv, galvanisch getrennt
      • Analog: 4…20 mA
      • Binär 1 und 2: Ui=30 V, Ii=20mA, Pi=100 mW
    • Binäreingang: Rücksetzung Zählerstand (nur bei ES mit Zählermodul)
    • Umgebungstemperatur: -40°C bis +70°C
    • Schutzart: IP 20 (EN60529)
    • Kommunikation
      • HART-Protokoll
      • HART-Protokoll und 2 NAMUR-Kontakten
      • HART-Protokoll und 1 NAMUR-Kontakt / 1Impulsausgang
      • HART-Protokoll und Zählermodul
      • Profibus-PA
      • Foundation Fieldbus

Umgebungstemperatur:

  • -40°C…+80°C (ohne Grenzkontakte)
  • -40°C…+65°C (mit Grenzkontakten)

Messabweichung

  • › Flüssigkeit: ± 2% vom Messwert±1%Messbereichsendwert. ± 0,2% mit Umformer (ES)

Zertifikate und Zulassung

  • Armatur:
    • Explosionsschutz: BVS 03 ATEX H/B 112
    • CE-Kennzeichen:
      • 2014/30/EU (EMC)
      • 2014/34/EU (ATEX)
      • 2014/35/EU (LVD)
      • 2014/68/EU (PED)
  • Anzeigeteil:
    • Explosionsschutz: DMT 00 ATEX E075
    • Zündschutzart: II 2G EX ia IIC T6
    • CE-Kennzeichen: Ex-Richtlinie 2014/34/EU
  • SIL Kompatibilität
    • IEC 61508-2:2000 und IEC 61508-2:2010
      TSK mit 1 oder 2 Alarm-Kontakten
      TSK mit Analogausgang bzw. Analogausgang inkl. Binärausgang

Downloads

Video