Kapazitiver Füllstandsmelder
Typ: NSC

Die KOBOLD Füllstandsmelder Typ NSC werden zur Überwachung von minimalen oder maximalen Füllständen in Silos und Depots eingesetzt. Sie funktionieren nach dem kapazitiven Prinzip und können in zwei verschiedenen Ausführungen geliefert werden. Sie sind für unterschiedlichste Einbaubedingungen geeignet.

Der Füllstandsmelder NSC-R wird mit einer starren Edelstahlsonde mit PTFE-Überzug geliefert. Diese Variante wird meist zur Überwachung des maximalen Füllstandes verwendet. Bei kleinen Silos und geringen Schüttdichten kann die kurze Version zur Überwachung des minimalen Füllstandes auch seitlich eingebaut werden.

Der Füllstandsmelder NSC-C besteht aus einem Sondenkörper aus Edelstahl, der über ein mit Polypropylen überzogenem Stahlseil mit dem Anschlusskopf verbunden ist. Das Seil kann kundenseitig gekürzt werden, eine wesentliche Erleichterung bei der Anpassung an veränderte Anwendungs bedingungen. Diese Variante wird meist zur Überwachung des maximalen Füllstandes verwendet, bei geringer Schüttdichte auch zur Überwachung des minimalen Füllstandes.

→ Downloads

Informationen

Anwendungen

Anwendungen

  • Tierfutter
  • Sand und Kies
  • Zement
  • Mehl
  • Mineralische Produkte
  • Nahrungsmittel
Technische Daten
  • Messlänge:
    • 3000 mm (Stab)
    • 15 m (Seil)
  • pmax: -0,1…+0.5 bar
  • tmax: -20 … +80 °C
  • Prozessanschluss:
    • G 1 AG, Adapter G 1 ¼ AG,
    • G 1 ½ AG, Schweißnippel, Rundflansch
  • Kontakt max. 250 VAC, 1 A
  • Für ATEX-Anwendungen

Downloads

Video